Misereor Fastenaktion 2021

Teilen zur Fastenzeit: Ihre Spende ist wichtiger denn je

Lockdown, Impfplan, Homeoffice, alles auf Abstand: Corona hat unser Leben fest im Griff. Und doch ist sie jetzt da, die Fastenzeit. Innehalten ist nicht abgesagt! Schauen wir in Dankbarkeit auf alles, womit wir gesegnet sind. Und schauen wir voll Anteilnahme dorthin, wo Armut, Not und Unrecht die Menschen zusätzlich zur Pandemie furchtbar treffen.

MISEREOR steht diesen Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika zur Seite. Ihre Fastenspende zur Kollekte am fünften Fastensonntag ist ein Grundpfeiler der wichtigen Arbeit, die das Hilfswerk leistet. Vor dem Hintergrund von Hunger, Naturkatastrophen, Konflikten und COVID-19 braucht MISEREOR Ihre Unterstützung in diesem Jahr ganz besonders. Auch, wenn Sie nicht in den Gottesdienst kommen können: Es geht! Anders.

So kommt Ihre Fastenspende bei MISEREOR an:

•    Sie können online spenden unter www.misereor.de/spenden.

•    Überweisen Sie Ihre Spende: IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10     BIC GENODED1PAX, Pax-Bank.

•    Nutzen Sie die Spendentüte, die Sie im Kirchenblättchen gefunden haben (es liegen auch welche in den Kirchen aus) und geben Sie diese zur Kollekte am 20./21.03. oder im Pfarrbüro ab.

Herzlichen Dank für Ihre Solidarität mit unseren Nächsten – hier und überall auf der Welt!

Quelle: Suzanne Lemken, MISEREOR, In: Pfarrbriefservice.de




Pfarreiengemeinschaft Meppen-West
by emsconcept